RG PB500-3 AP

Zur Beladung von Produktionsanlagen wie Bestücker, Durchlauföfen, Testsysteme,Siebdrucker usw., für die automatisierte Leiterplattenfertigung. Diese Station zeichnetsich durch ihren kompakten Aufbau aus und kann 1 Magazin aufnehmen.Nach Startfreigabe erfolgt der Ablauf automatisch.Der erforderliche Magazinaustausch (voll/leer) wird optisch und akustisch angezeigt.Für diese Signalisierung kann über das Bedienpanel eine Vorwarngrenze eingestellt werden.

Beschreibung

Dient dem Transport und der Übergabe von Substraten/Leiterplatten in einer Fertigungslinie für Flachbaugruppen. Dieses Modul ist als Pufferstrecke für drei Leiterplatten, als Inspektions- und Reparaturplatz nach einem Tester oder einer AOI oder zur Be- und Entladung von Produktionsanlagen einsetzbar.

Dieses Modul kann als Handarbeitsplatz mit blendfreier Beleuchtung, Fußablage, Armstützen und Ablage für Bauelemente und Werkzeug oder als Inspektionsplatz für die Aufstellung oder Befestigung von Flachbildschirmen mit integrierten ausziehbaren Ablagen für Tastatur und Computermaus ausgestattet werden.

Im Inspektionsbetrieb bleibt bei einem „Fail“ -Signal von der Schnittstelle die Leiterplatte im mittleren Bandsegment liegen, bis sie entnommen oder vom Bediener inspiziert und freigegeben wurde. Optional ist das mittlere Bandsegment mit einem Aushub der Leiterplatten ausgestattet, der die Weiterfahrt von „Pass“ Leiterplatten ermöglicht.